check-circle Created with Sketch.

Tagesstätten

Die Tagesstätte trägt dazu bei, dass Menschen mit einer psychischen Erkrankung/Behinderung, die den Anforderungen des ersten und zweiten Arbeitsmarktes nicht/noch nicht/nicht mehr gewachsen sind, Angebote zur Unterstützung des Alltags und zur Tagesstrukturierung erhalten. Der Besuch der Tagesstätte soll dazu beitragen, dass die Nutzer*innen möglichst lange in eigener Wohnung leben können, evtl. mit zusätzlichen Assistenzleistungen.

 

Innerhalb des LWL-PsychiatrieVerbundes Westfalen betreiben zwei LWL-Wohnverbünde eine Tagesstätte mit insgesamt 45 Plätzen:

  • LWL-Wohnverbund Dortmund (25 Plätze)
  • LWL-Wohnverbund Marsberg (20 Plätze)

 

Aufnahmevoraussetzungen:

Aufgenommen werden Erwachsene im erwerbsfähigen Alter.

Es muss eine ärztlich diagnostizierte chronische psychische Erkrankung vorliegen. Weitere Voraussetzungen sind Motivation zur Teilnahme und Kooperationsbereitschaft.

Gezeichnete Menschen stehen gemeinsam in einem Kreis und halten sich an den Händen